Aquilaria Baumschule in Malaysia

Im tropischen Wald existiert eine besonders bemerkenswerte Baumart: der Aquilaria. Bemerkenswert, ja, aber nicht so sehr für die Qualität des Baumes selbst als für das, was er unter seiner Rinde entsteht.

Aquilaria, produziert ein reichhaltiges und harziges Kernholz namens "Adlerholz", auch bekannt als "Holz der Götter". Dieser Baum wurde ursprünglich in ganz Südostasien gefunden und das Agarholz, das geerntet wird, wird seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt gehandelt, vor allem im Nahen Osten und in China. Das Agarholz wird in der Aquilaria gebildet, wenn es mit einer bestimmten Pilzart infiziert ist.

Vor der Infektion ist das Kernholz relativ transparent und blass gefärbt. Mit Fortschreiten der Infektion bildet der Baum als Reaktion auf den Pilzbefall ein schwarzes aromatisches Harz. Das Kernholz wird sehr dicht, dunkel und harzig und sind auch bekannt als (Ganaru, Djinko, Aloeholz, Agarholz, Calambac, Adlerholz und Oud) und ist in vielen Ländern sehr beliebt.

Aus dem Baum extrahiert, kann es auf zwei Arten bearbeitet werden: umgewandelt in Holzpulver, dann verbrannt für die Diffusion von Parfüm oder destilliert, um Oud-Öl zu produzieren. Der resultierende Duft ist sehr geschätzt und sehr gefragt.

Seit Jahrtausenden wird dieses harzige Holz in Form von Weihrauch während der Meditation oder des Gebets verbrannt. Nach einigen Überzeugungen würde es dem Menschen helfen, sich seines Wesens bewusster zu werden und eine Form des inneren Friedens zu erreichen.

Viele Konfessionen (Buddhisten, Muslime, Hindus, Taoisten und Christen) betrachten Adlerholz oder Agarholz als eines der wertvollsten Materialien. Der Weihrauch aus Agarholz hätte beruhigende Eigenschaften und fördert die Körperenergie oder "Chi", wie es oft genannt wird. Es ist auch weit verbreitet in der traditionellen chinesischen Medizin und der malaysischen Medizin. Sein angenehmer Duft wird seit Anbeginn der Zeit auf der ganzen Welt geschätzt.

Angebot und Nachfrage


Die ersten bekannten Kommerzialisierungen von Agarwood stammen aus dem 13. Jahrhundert. Der Markt für Adlerholz ist in China, im Nahen Osten und in den USA stark gewachsen. Das Wachstum der Bevölkerung, begleitet von der starken Entwicklung von Schlüsselmärkten wie China, Japan,

Taiwan und der Nahe Osten waren in den letzten 30 Jahren an der explodierenden Nachfrage nach Agarholz beteiligt.

Vidéo unserer Endteckungsreise zu den Adlerhölzer und alles was unter seiner Rinde versteckt ist.

 

Mehr Informationen hierzu per e-mail - bitte LInk unten benützen.

Zusatzinformationen zum Adlerholz